Sportkegelclub Rot Weiss Sandhausen

1.Mannschaft --> DCU 1.Bundesliga --- 2.Mannschaft --> DCU 2.Bundesliga --- 3.Mannschaft --> Bezirksliga 3.1
Aktuelle Saison 2017 / 2018






 
SKC Monsheim 1 - Rot Weiß Sandhausen 14:00 Uhr

Der SKC Monsheim war Gastgeber des dritten Spieltages der 1.Bundesliga. Musste
man im letzten Jahr noch eine Niederlage einstecken so war man auf Seiten der
Rot Weißen gewillt es in diesem Jahr besser zu machen. Das Startpaar wie zuletzt
auch wieder mit Simon Haas und Chris Menkens. Simon begann sehr stark und war
recht konzentriert bei seinem Spiel. Leider konnte er einige kleine Schwächen
im Abräumspiel nicht ganz kompensieren was ihm am Ende den verdienten 1000er
kostete. Dennoch sehr gut seine 987 Kegel. Bei Chris sah es anfangs nicht so dolle
aus. Er hatte sichtlich Probleme mit sich und der Bahn. Er konnte sich im Laufe
des Spiels steigern und das Ergebnis von 915 Kegel spiegelt nicht ganz dem wieder
wie er sein Spiel verbessern konnte. Da die Gastgeber am Start recht schwach
aufspielten hatten wir ein Plus von 75 Kegel. Ein beruhigender Vorsprung, wenn
man sieht das mit Rene und Sören 2 Mann kamen, die recht sicher zurzeit agieren.
Gerade Rene war wiedermal ein Klasse für sich. Lange war er auf einem Kurs in die
Nähe des Bahnrekords. Mit 1040 Kegel ein, für diese Bahn an diesem Tag, Top Ergebnis.
Sehr erfreulich aus Sicht des Betreuers auch Sören Busse, der mit 993 Kegel nur
knapp an der 1000er Marke scheiterte. Sören hatte sein Spiel kurz vor der Runde
umgestellt und scheint immer besser damit zurecht zu kommen. Jetzt heißt es weiter
an sich zu glauben und vor allem Ruhe bewahren auch wenn die „Gasse“ mal nicht so
schlägt. Nach dem Mittelpartie war das Spiel so gut wie durch. Mehr als 300 Kegel
im Plus, da sollte nichts mehr passieren. Christian Cunow und Kai Münch versuchten
beides ein Top Gesamtergebnis zu erreichen. Bei Christian klappte das sehr gut. Er
hatte sehr gute 989 Kegel am Ende seines Spiels auf dem Totalisator stehen. Bei
Kai zwickte nach 100 Wurf sein Rücken wieder und durch die Schonhaltung dadurch fuhr
es im auf der vierten Bahn ins Knie und ein Weiter spielen war nicht mehr möglich.
Mannschaftsführer M.Heckmann entschied sich dann dafür die Zeit runter laufen zu
lassen. Angesichts der Änderung in der Sportordnung Bundesliga muss man etwas
„jonglieren“ so Heckmann. Durch das nicht einwechseln kann Heckmann nächste Woche
wieder in der dritten Mannschaft agieren und als Ersatz zur Ersten parat stehen.
Am Ende ein deutlicher Sieg und das Gefühl das die Mannschaft wieder an
Selbstvertrauen gewonnen hat.

 
22. Spieltag 23.03.2019
RW Sandhausen - Lampertheim
RW Sandhausen 2 - VKC Eppelheim 2
RW Sandhausen 3 - SPIELFREI
5753 - 5493
5632 - 5310
0000- 0000
Hardtwaldturnier 2019

Abschluss Tabelle 2019

30.Juni 2019
1.Bundesliga Tabelle

2.Bundesliga Süd Tabelle

Bezirksliga 3-1 Tabelle

Bild der Woche

Tim Stadel mit seinem ersten 1000er

Gespielt am 19.01.2019 in Haibach